Forschung /

Sprache in der Videoanalyse

Die Linguistinnen Lorenza Mondada und Sara Keel untersuchen am Fachbereich Französische Sprachwissenschaft, wie Menschen in Gruppen sprechen und wie sie sich verhalten.


Was passiert, wenn die «kleinen Leute» das Wort ergreifen? Dieser in der Forschung lange vernachlässigten Frage widmete sich das Team von Professorin Lorenza Mondada im Nationalfondsprojekt «Speaking in public: Social interactions within large groups», das die Sprachwissenschaftlerinnen kürzlich abgeschlossen haben. Anhand von Filmaufnahmen von Versammlungen zeigen sie: Demokratie basiert auf menschlicher Interaktion.