Was muss ist beim Doktoratsexamen beachten? Wie ist der Ablauf?

Wie melde ich mich zum Examen an? Was muss ich vorlegen? (gemäss Promotionsordnung vom 2. März 2017)
Die Anmeldung zum Doktoratsexamen erfolgt zusammen mit der Einreichung der Dissertation spätestens 4 Monate vor dem gewünschten Datum der mündlichen Prufung.
Beachten Sie, dass während der MA Prüfungssessionen keine Examen möglich sind. Die Anmeldung zum Doktoratsexamen ist persönlich im Dekanat der Phil.-Hist. Fakultät vorzunehmen.

Die Zulassung zum Doktorexamen erfolgt auf schriftlichen Antrag mit folgenden Unterlagen (gemäss § 15):

1. Ein an die Forschungsdekanin bzw. den Forschungsdekan gerichteter Antrag auf Zulassung zum Doktoratsexamen mit folgenden Angaben:

  • Name der Antragsstellerin/des Antragstellers mit ausgeschriebenem Vornamen, Nachnamen, aktueller Wohnadresse, Telefonnummer, E-mail-Adresse;
  • Angabe des Promotionsfaches, ggf. des Doktoratsprogramms;
  • Angabe der Mitglieder des Doktoratskomitees (bei auswärtigen Betreuungspersonen bitte vollständige Adresse angeben);
  • genauer Titel der Dissertation inkl. Untertitel;
  • Datum der Abgabe der Dissertation;
  • Angabe der gewünschten ExaminatorInnen (PrüferInnen, die nicht Mitglied des Doktoratskomitees sind, müssen vor der Anmeldung zum Examen vom Promotionsausschuss bewilligt werden, Bewilligung beilegen);
  • Anführung sämtlicher Beilagen (2.-6.).

2. Lebenslauf (inkl. Geburtsdatum, Schulbildung, Studienabriss)

3. Nachweis der Erfüllung allfälliger Auflagen (unterschriftliche Bestätigung durch Erstbetreuungsperson im Individuellen Studienplan, Kopie beilegen.)

4. Nachweis der gemäss Doktoratsvereinbarung zu erwerbenden Kreditpunkte (unterschriftliche Bestätigung durch Erstbetreuungsperson im Individuellen Studienplan und auf der aktuellen Leistungsübersicht aus MOnA).
Bitte beachten Sie, dass sämtliche fur den Abschluss geforderten Studienleistungen zum Zeitpunkt der Anmeldung erbracht sein müssen.

5. Ein Exemplar des Dissertationsmanuskripts. Zudem erhält jedes Mitglied des Doktoratskomitees je ein Exemplar der Dissertation zur Begutachtung. Diese sind durch den/die Antragsteller/in bei den Betreuungspersonen abzugeben.

6. Erklärung betr. Dissertation § 15 Abs. d) der Promotionsordnung (nicht eingebunden).

7. Für Mitglieder von Doktoratsprogrammen: Bestätigung des Doktoratsprogramms über die erfolgreiche Teilnahme am Ausbildungsprogramm und die Erfüllung der geforderten Leistungen und curricularen Vorgaben.

Bei der Anmeldung zum Doktoratsexamen ist die letzte unterzeichnete Fassung der Doktoratsvereinbarung und des Individuellen Studienplans im Original vorzulegen und eine Kopie abzugeben.
Die Zulassung zum Doktoratsexamen erfolgt vorbehaltlich der Annahme der Dissertation durch die Gutachter/innen.
Der Entscheid über die Annahme oder Ablehnung der Dissertation erfolgt gemäss § 14 der Promotionsordnung innerhalb von 4 Monaten nach Abgabe der Dissertation.
Die Annahmebestätigung der Dissertation sowie die Bestätigung der Zulassung zum Examen erfolgt mit der Zusendung des Prüfungsplans.
Das Examen findet innerhalb von zwei Monaten nach Annahme der Dissertation statt.

Bis zum Zeitpunkt des Examens ist Immatrikulation Vorschrift (siehe Dokumente/Merkblatt "Anmeldung zum Doktoraxamen"). 

Gibt es Anmeldefristen für das Doktoratsexamen?
Nein.  

Wie verläuft das Doktoratsexamen, was wird geprüft?
Das Doktoratsexamen besteht aus einer Verteidigung der Dissertation (Disputation) auf der Grundlage der vorab zu Kenntnis gebrachten Gutachten. Die Mitglieder des Doktoratskomitees erstellen je ein Gutachten zur Dissertation und reichen ihr Gutachten spätestens 15 Arbeitstage vor dem Examenstermin im Forschungsdekanat ein. Die Gutachten inklusive der Noten werden dann der Prüfungskandidatin bzw. dem Prüfungskandidaten spätestens 10 Arbeitsage vor der Prüfung bekannt gegeben. Das Doktoratsexamen beginnt mit einem ca. 15-minütigen Vortrag an den sich eine Diskussion anschliesst. Die Diskussion bzw. das Prüfungsgespräch kann sich von der Dissertation ausgehend über das weitere Fachgebiet erstrecken.