Datenschutzerklärung

Die Universität Basel legt grössten Wert auf den Schutz personenbezogener Daten. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Dich persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer, Nutzerverhalten, IP-Adresse, etc.

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Dich darüber informieren, welche Daten die Universität Basel von Euch als Nutzerinnen und Nutzern der «Phil» App zu welchem Zweck erhebt, bearbeitet, bekannt gibt und welche Massnahmen die Universität Basel ergreift, um die Sicherheit dieser Daten zu gewährleisten. Zudem klären wir Dich mittels dieser Datenschutzerklärung über die Dir zustehenden Rechte auf.

Die Bearbeitung personenbezogener Daten erfolgt immer unter Beachtung des für die Universität Basel geltenden Informations- und Datenschutzgesetzes des Kantons Basel-Stadt (IDG) und allenfalls auch des Schweizerischen Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG).

Darüber hinaus beachtet die Universität Basel die gegebenfalls anwendbare Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und gibt für diesen Fall, gemäss Art. 13 Abs. 1 lit c DSGVO, jeweils die entsprechende Gesetzesgrundlage an.

Die Nutzung der «Phil» App erfordert die Eingabe und längerfristige Speicherung von folgenden personenbezogenen Daten:

  • E-Mail Adresse (zugelassen sind nur @unibas.ch- und @stud.unibas.ch-Adressen)
  • Vorname
  • Nachname
  • Matrikelnummer
  • Studienbeginn
  • Gewählte/s Studienangebot/e

Zur Nutzung bestimmter Features kannst Du zudem freiwillig weitere Angaben machen, die an uns übermittelt und bei uns entweder nur temporär oder ebenfalls längerfristig gespeichert werden. Dies sind z.B. Deine Telefonnummer bei der Übermittlung Deiner Terminanmeldungen und etwaige digitale Dokumente, die Du uns zur Prüfungs-/Abschlussanmeldung übermittelst.

Diese Daten werden von uns grundsätzlich nur genutzt, um Dir eine funktionale App und einen optimalen individuellen Service bieten zu können (News, Events & Links Deiner Fachbereiche, persönliche Benachrichtigungen, vereinfachte Anmeldung zu Prüfungsterminen, Sprechstundenterminen etc.) sowie um Deine Daten per Login vor einem ungewollten fremden Zugriff zu schützen.

Wir bearbeiten diese Daten gemäss Art. 9 Informations- und Datenschutzgesetz des Kantons Basel-Stadt (IDG) bzw. der entsprechenden universitären Bestimmungen.

Sofern und soweit die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zur Anwendung kommt, bearbeiten wir die Daten:

  • aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO)

  • aufgrund Deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

  • zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten sowie zur Durchführung entsprechender vorvertraglicher Massnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

  • um die berechtigten Interessen von uns oder von Dritten zu wahren (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

  • um allenfalls lebenswichtige Interessen von Dir oder einer anderen natürlichen Person zu schützen (Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO)

Allfällige Einwilligungen, die Du uns zu bestimmten Dienstleistungen gegeben hast, kannst Du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bereits angefallene personenbezogene Daten werden gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die die Daten erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. An Stelle der Löschung tritt die Sperrung der Daten, sofern einer Löschung gesetzliche oder vertragliche Gründe entgegenstehen.

Wenn wir Deine persönlichen Daten vollständig löschen sollen, kontaktiere bitte: app-philhist@unibas.ch

Zugriffsdaten werden von uns grundsätzlich nur genutzt, um Fehlfunktionen nachzuvollziehen, die Nutzung der App zu analysieren und deren Funktionalität und Usability zu optimieren.

Folgende Zugriffsdaten werden erhoben:

  • besuchte Rubrik/Seite
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • verwendetes Betriebssystem (inkl. Version)
  • API-Zugriff
  • anonymisierte IP-Adresse

Hinzu kommen die Daten, die von Google bzw. Apple (teilweise erst nach Zustimmung durch Dich) in deren Tools gespeichert werden – z.B. Installationen, Updates, Deinstallationen und Abstürze der App.

In die «Phil» App ist die Analytics-Komponente „Matomo“ (bisher Piwik) integriert. Ihr Zweck ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Nutzern und Nutzerinnen der App. Sie erfasst anonymisierte Daten darüber, welche Rubriken/Seiten/Funktionen wann, wie lange, wie oft, auf welchem Gerätetyp und Betriebssystem aus welcher Region aufgerufen wurden und wird ausschliesslich zur Optimierung der App eingesetzt.

Die «Phil» App verwendet folgende Dienste:

  • back4app: App-Backend (basierend auf der open-source Parse Plattform), in welchem Cloud Funktionen und Daten der App gespeichert werden und über dessen APIs die App wesentliche Funktionalitäten generiert
  • Matomo: Open-source Analytics-Tool, welches auf den Servern der Ops One AG gehostet ist
  • Leaflet: Open-source JavaScript Library für interaktive Maps
  • Mailjet: Versand von transaktionalen Mails und Newslettern
  • Zoom: Video Conferencing Service

Die Universität Basel setzt technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen ein, damit die Daten, die sie über die «Phil» App erhebt und weiter bearbeitet,

  • vertraulich bleiben und vor zufälligen oder unrechtmässigen Zugriffen, Veränderungen oder Offenlegungen sowie vor Verlusten und Zerstörung geschützt werden
     
  • und ein Zugriff auf die Daten ausschliesslich nach dem Grundsatz der Erforderlichkeit („Need-to-Know“) denjenigen Personen erteilt wird, die aufgrund ihrer Funktion und Aufgabe auf die Personendaten zugreifen müssen.

Die zu treffenden Massnahmen richten sich nach der Art der Information, nach Art und Zweck der Verwendung und nach dem jeweiligen Stand der Technik.

Die Universität Basel hat Websites und Apps, die in der «Phil» App über Hyperlinks verbunden sind, sowie angezeigte RRS-Feeds nicht überprüft und übernimmt keine Haftung für deren Inhalt sowie für die darauf angebotenen Produkte, Dienstleistungen und sonstigen Angebote.

Nutzerinnen und Nutzer der «Phil» App haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht

  • auf unentgeltliche Bestätigung, ob personenbezogene Daten durch die Universität Basel bearbeitet werden,
     
  • auf Auskunft über allfällig gespeicherte Daten,
     
  • auf Einschränkung der Bearbeitung der Daten,
     
  • auf Datenübertragung, sofern und soweit die DSGVO anwendbar ist,
     
  • auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten,
     
  • auf Widerruf einer allfällig erteilten Einwilligung,
     
  • auf Widerspruch gegen die Bearbeitung ihrer personenbezogenen Daten.

Diesbezüglich kannst Du Dich jederzeit an unsere Kontaktadresse wenden:
app-philhist@unibas.ch

Die Universität Basel behält sich vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit bei Bedarf anzupassen.

Aktueller Stand der vorliegenden Datenschutzerklärung ist der 11. September 2020.

Datenschutz für Websites

Die «Phil» App verlinkt auf diverse Websites der Universität Basel und deren Partner (u.a. SV Restaurants, Zoom) – entweder per In-App- oder System-Browser.

Für die Websites der Universität Basel gelten die Datenschutzerklärung der Universität bzw. – soweit vorhanden – die ersetzenden/ergänzenden individuellen Datenschutzerklärungen der jeweiligen Websites.

Für die Websites der Partner gelten entsprechend deren Datenschutzerklärungen.

Herausgeber der App

Universität Basel
Petersplatz 1, Postfach
4001 Basel
Switzerland

Inhalte & Features

Universität Basel
Dekanat der Phil.-Hist. Fakultät
Bernoullistr. 28
4001 Basel
Switzerland

Produktmanager der App