Die Fakultät in den Medien

Die Forschenden der Philosophisch-Historischen Fakultät sind oft in den Medien präsent. Der Medienspiegel bietet eine Übersicht über aktuelle Beiträge in Presse, Radio und Fernsehen.

(Diese Seite befindet sich im Aufbau. Die Übersichten weiterer fakultärer Einheiten folgen.)

/ Info

Neuer Forschungskrimi über «die Dame aus der Barfüsserkirche»

Lange Zeit war unklar, wer die Frau ist. Nachdem sie vor drei Jahren identifiziert wurde, erscheint nun ein Buch über die Frau und die Erforschung der Mumie.

/ Info

"Stirbt die Hoffnung zuerst?"

Beitrag von Milo Probst in der Wochenzeitung "der Freitag".
Kulturplatz

/ Info

"Die gute Ehe" - ein historischer Blick auf die Ehe

Susanna Burghartz und Caroline Arni blicken im Hinblick auf die Abstimmung zur "Ehe fuer alle" im Interview mit SRF Kulturplatz zurück auf die lange Geschichte der Ehe

cliocast #15: Jan-Friedrich Missfelder im Gespräch mit Philipp Sarasin

In «1977. Eine kurze Geschichte der Gegenwart» untersucht Philipp Sarasin Linien, Muster und Ähnlichkeiten, die an unterschiedlichen Schauplätzen stattfindende Ereignisse aus diesem Jahr miteinander verbinden.

"Er gab dem Westen Kontra"

Gastbeitrag von Frithjof Benjamin Schenk in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung: Über die Rolle von Fürst Alexander Newski in der russischen Geschichtspolitik.

"Anerkennung durch Geist und Geld"

Gastbeitrag von Prof. Dr. Martin Lengwiler in der FAZ

«Der Sturz des Diktators muss von innen kommen»

Historiker Frithjof Benjamin Schenk im Interview mit der Badischen Zeitung über die politische Lage in Belarus.

/ Info

"Historische Entwicklungen der Ehe"

Susanna Burghartz im "Kontext" Beitrag auf SRF.

"Schweiz als Handelsmacht - Kleines Land, gross im Übersee-Geschäft"

Wirtschaftshistorikerin Andrea Franc im Interview mit SRF Kontext über die Geschichte des Schweizer Handels.

/ Info

Milo Probst über soziale Fragen im Klimaschutz

Historiker Milo Probst im Interview mit 3sat über soziale Fragen im Klimaschutz

Dem Wandel des alpinen Raums auf der Spur

Studierende der Universität Basel erkundeten auf einem Ausflug das Berner Oberland. Dabei besuchten sie Spiez, das Bödeli und das Haslital. Die Rückreise traten sie über den Brünig an. Am Tag nach ihrer Abreise wurde die Zufahrt nach…

Wie Entwicklungshilfe dekolonisieren?

Stimmen aus dem Globalen Süden und rechte Kreise in westlichen Ländern sind sich einig: Entwicklungshilfe ist kolonialistisch. Bei der Frage, was sich ändern muss, gehen die Meinungen aber auseinander.

Weinende Milliardäre, verschwundene Schauspielerinnen und Milliarden von Schweizer Rentenfranken: Was Xis neuer Sozialismus alles durcheinanderbringt

Staatschef Xi Jinping will «übermässig hohe Einkommen regulieren», die Finanzbranche ist dennoch von China begeistert. Doch ein Milliardär warnt westliche Investoren vor einem «bösen Erwachen».

Das passiert am geheimen Diplomaten-Treffen zwischen den USA und China

Spitzendiplomaten aus den USA und China treffen sich in Zürich. «Wenn zwei Grossmächte sich in einem so heiklen Moment treffen, ist das immer wichtig», sagt ein Ex-Diplomat.

It Could Have Been a Fresh Start. But Germany Is Stuck.

Chancellor Angela Merkel’s 16 years in charge of Germany are coming to a close. Just not quite yet.

Soziologe Nachtwey: „Es gibt eine starke Zunahme der Ungleichheit“

Dem Soziologen Oliver Nachtwey zufolge erlebt Deutschland „in den letzten 15 Jahren eine Wiederkehr der sichtbaren Klassengesellschaft“. Nachtwey macht das vor allem am migrantisch geprägten Niedriglohnsektor fest. Auch der Aufstieg der…

Wer wird Deutschland regieren?

Scholz, Laschet, Baerbock. Eine Kandidatin, zwei Kandidaten, drei Visionen für Deutschland. Selten war eine Bundestagswahl so spannend. Denn wer auch gewinnt: Es bricht eine neue Zeit an. Wie fällt die Bilanz aus nach 16 Jahren Angela…

Warum eigentlich heiraten?

Vor zwanzig Jahren galt die Ehe als Auslaufmodell. Jetzt ist sie populär wie selten. Junge Paare suchen bedingungslose Liebe und Halt in der alten Institution. Und sonst? Zwei Paare erzählen.

Ein bedenklicher Radikalisierungsschub der Massnahmenkritiker

Es waren wüste Szenen in Bern. Durch zu wenig Kommunikation habe der Bundesrat gewissermassen dazu beigetragen, so ein Experte.

Senfgelb ist das neue Pink: Immer mehr Labels setzen auf geschlechterneutrale Kindermode

Fertig mit Prinzessinnen-Pink und Star-Wars-Schwarz: Moderne Kinderlabels kämpfen gegen stereotypische Kleidung. Das ist nachhaltiger und im Trend.

«Symbolhaftigkeit dieses Anschlags wird nicht verschwinden»

Das sind die prägenden Bilder, die uns von 9/11 geblieben sind: Die grauen Türme des World Trade Centers ragen dem strahlend blauen Himmel entgegen, als am 11. September 2001 um 8.46 Uhr ein Flugzeug in den Nordturm einschlägt. Eine…

Politologin: «Parlamentssitze werden nicht nach Wirtschaftskraft vergeben»

Klagen über ein untervertretenes Basel und Sesseltanz um vier Sitze: Politologin Stefanie Bailer über den Nationalratssitzverlust von Basel-Stadt.

«Ich habe nichts gegen Homosexuelle» – wie christliche Fundamentalisten ihre wahren Motive verschleiern

Heute wettern die meisten konservativen Christen nicht mehr gegen Schwule und Lesben. Sie führen bei der Ehe für alle stattdessen das Kindswohl an. Und werden dafür wiederum von den Hardlinern der Feigheit bezichtigt.

Alle auf Sibel Arslan

Die Basler Nationalrätin wird immer wieder attackiert. Und die Medien berichten noch so gerne über die aufgezwungenen Konflikte. Die Sachpolitik der Basta-Frau geht dabei unter. Den Rechten kann das recht sein.

Oliver Nachtwey: Wie können Impfzögerer überzeugt werden?

Bis jetzt sind in der Schweiz rund 50 Prozent der Bevölkerung geimpft. Wie kann die Impfquote erhöht werden, ohne dass gleichzeitig zu grosser Druck auf Ungeimpfte ausgeübt wird? Die Gesellschaft stehe vor schwierigen Fragen, sagt der…

Frausein ohne Kind

Mutter werden? Manchmal beantwortet das Schicksal die Frage mit «Nein», manchmal ist es ein bewusster Entscheid dagegen. Was bedeutet ein Lebensweg jenseits der Mutterschaft? Davon erzählen zwei Frauen ohne Kind. Und eine Autorin und eine…

Warum das Velo die Frauen unabhängiger macht

Seit mehr als einem Jahrhundert gibt das Rad seinen Fahrerinnen mehr Freiheit - auch heute noch. Umgekehrt sind Radlerinnen wichtig, wenn Länder den nachhaltigen Verkehr stärken wollen.

Auf Berner Bühnen stehen fast nur Männer

Ganz unverhofft finden doch noch ein Dutzend Festivals statt. Schade nur, kommen in den Programmen kaum Frauen vor.

SVP-Nationalrat kritisiert Spendenaufruf von Tamara Funiciello

Auf ihrer Homepage sammelt SP-Nationalrätin Funiciello Geld für ihre politische Arbeit. Für SVP-Nationalrat Andreas Glarner unverständlich – obwohl sein Parteikollege dasselbe tut.

Plötzlich sind alle für die Ehe für alle

Vor 20 Jahren lehnte das Parlament die gleichgeschlechtliche Ehe noch ab. Nun dürfte das Volk klar zustimmen. Woher kommt dieser Sinneswandel?