Die Universität Basel trifft die nötigen Massnahmen, um die Arbeitssicherheit und den Schutz der Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu gewährleisten.

Die Sicherheitsbeauftragten sowie Kontaktpersonen für Arbeitssicherheit erfahren regelmässige Schulungen und sind Ansprechpartner in ihrer Organisationseinheit. Ebenfalls werden unsere MitarbeiterInnen im Rahmen unseres Qualitätsmanagements instruiert und informiert. 

Bild vom Sammelplatz (hinter Bernoullianum auf der Hebelschanze) für das Gebäude Bernoullistrasse 28

Sicherheitsregeln und Informationen zur allgemeinen Sicherheit

  • Machen Sie sich mit den Fluchtwegen und Notausgängen sowie den Standorten der Löscheinrichtungen im Gebäude vertraut. Beachten Sie die Signaletik im Gebäude und auf den Stockwerken.
  • Bei Notfällen, Unfällen oder anderen Ereignissen ist sofort der Sicherheitsdienst (Sicherheitsbeauftrage (SiBe) und /oder Hauswart) zu benachrichtigen.
  • Anzeichen von Gefahren, Störungen und Undichtigkeiten an Leitungen und Apparaturen sind umgehend der Betreuungsperson oder dem Hauswart zu melden.
  • Türen, Durchgänge, Notausgänge, Feuerlöschposten sowie Schalt- und Sicherungskästen sind jederzeit freizuhalten.
  • Achten Sie auf Brand- und Explosionsschutz, Sicherheitseinrichtungen und Erdungen. Schützen Sie sich selber vor Unfällen und Verletzungen.