Prof. Dr. Claudia Opitz Belakhal
Professorin für Geschichte der Frühen Neuzeit
Claudia Opitz Belakhal
Philosophisch-Historische Fakultät
Departement Geschichte

Professorin für Geschichte der Frühen Neuzeit

Hirschgässlein 21
4051 Basel
Schweiz

Tel. +41 61 207 46 62
claudia.opitz@clutterunibas.ch

Bauer, I., Hämmerle, C. and Opitz-Belakhal, C. (eds.) (2020) Politik - Theorie - Erfahrung. 30 Jahre feministische Geschichtswissenschaft im Gespräch. Göttingen: V&R unipress (L’Homme Schriften, 26).   edoc
Opitz Belakhal, C. (2020) Streit um die Frauen und andere Studien zur frühneuzeitlichen «Querelle des femmes». Roßdorf: Ulrike Helmer Verlag. Available at: https://www.ulrike-helmer-verlag.de/buchbeschreibungen/claudia-opitz-belakhal-streit-um-die-frauen/#cc-m-product-14161431032.   edoc
Opitz Belakhal, C. (2020) “Orientalistische Phantasien in Montesquieus Perserbriefen (1721) und die Debatte über Politik, Polygamie und Geschlechterordnung”, in Karremann, I. and Stiening, G. (eds.) Feministische Aufklärung in Europa/ The Feminis Enlightenment across Europe (Aufklärung. Interdisziplinäres Jahrbuch zur Erforschung des 18. Jahrhunderts und seiner Wirkungsgeschichte). Hamburg: Felix Meiner Verlag, pp. 103–122. doi: 10.28937/978-3-7873-3869-6.