/ Studium, Doktorat, Organisation, Campus

Coronavirus: Hinweise und Regelungen des Dekanats bezüglich Lehre (FS 2021)

Coronavirus

19.01.2021

Frühjahrsemester 2021 startet online

Leider zeichnet sich ab, dass frühestens in der zweiten Semesterhälfte mit einer Lockerung der kantonalen und nationalen Massnahmen zu rechnen ist. Aus diesem Grund hat das Rektorat in enger Absprache mit den Studiendekanen entschieden, dass wir so ins Frühjahrssemester starten, wie wir das Herbstsemester beendet haben: mit durchgehenden Online-Vorlesungen mit wenigen, bewilligungspflichtigen Ausnahmen für Veranstaltungen, die eine Präsenz erfordern. Weitere Informationen diesbezüglich sind im Vorlesungsverzeichnis zu finden. Diese Regelung gilt bis mindestens Ostermontag (5. April 2021).

Sobald die nationalen und kantonalen Massnahmen gelockert werden und wieder partieller Präsenzunterricht möglich sein wird, wird die Universität die Studierenden umgehend darüber informieren. Vorgesehen ist, dass etwa die Hälfte der Veranstaltungen in Präsenz durchgeführt werden könnten. Deshalb werden die Dozierenden jener Veranstaltungen, bei denen ein Wechsel auf Präsenz vorgesehen ist, diese so vorbereiten, dass sie im Falle einer Lockerung der Massnahmen rasch von digitalem Unterricht auf Präsenzunterricht umstellen können.

 

Der Schalter für Studierende im Dekanat der Phil.-Hist. Fakultät ist bis auf weiteres geschlossen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte per Email an das Team der Studienadministration.

Bitte denken Sie daran, dass die Situation dynamisch ist. Konsultieren Sie deshalb auch die entsprechenden Webseiten des Rektorats und des Bundesamtes für Gesundheit.