Philosophisch-Historische Fakultät

Die Philosophisch-Historische Fakultät ist die grösste Fakultät der Universität Basel. Sie gliedert sich in fünf Departemente. Die Departemente teilen sich wiederum in Fachbereiche auf. Weitere Organisationseinheiten ohne departementale Anbindung sind direkt dem Dekanat zugeteilt oder interdepartemental organisiert.

Universität Basel
Dekanat der Phil.-Hist. Fakultät
Bernoullistrasse 28
4056 Basel, Schweiz

Kontakt & Öffnungszeiten
Mehr zur Fakultät

Departemente der Philosophisch-Historischen Fakultät

Das Departement Altertumswissenschaften vereint Lehre und Forschung der altertumswissenschaftlichen Fächer unter einem organisatorischen Dach. Es unterteilt sich in die Fachbereiche Ägypotologie, Alte Geschichte, GräzistikHistorisch-vergleichende SprachwissenschaftKlassische Archäologie, Latinistik,  Ur- und Frühgeschichtliche und Provinzialrömische Archäologie sowie Vorderasiatische Altertumswissenschaft.

Universität Basel
Departement Altertumswissenschaften
Petersgraben 51
4051 Basel, Schweiz

Im Departement Geschichte beschäftigen sich acht Professuren in Lehre und Forschung mit dem Mittelalter, der Frühen Neuzeit, mit Neuerer und Neuester Geschichte, mit Osteuropäischer Geschichte und der Geschichte Afrikas.

Universität Basel
Departement Geschichte
Hirschgässlein 21
4051 Basel, Schweiz

Universität Basel
Departement Künste, Medien, Philosophie
Holbeinstrasse 12
4051 Basel, Schweiz

Das Departement Sprach- und Literaturwissenschaften ist das grösste Departement der Philosophisch-Historischen Fakultät. Es fasst die Lehrenden, Forschenden und Lernenden sowie das technisch-administrative Personal folgender Fachbereiche zu einer Planungs-, Budget- und Verwaltungseinheit zusammen: Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Englische Sprach- und Literaturwissenschaft, Französische Sprach- und Literaturwissenschaft, Iberoromanistik, ItalianistikNordistik und Slavistik.

Universität Basel
Departement Sprach- und Literaturwissenschaften
Nadelberg 4
4051 Basel, Schweiz

Dem Dekanat zugeteilte Einheiten

Das Digital Humanities Lab ist ein technologieorientiertes Labor der Philosophisch-Historischen Fakultät mit mehr als 20 Jahren Praxis in der interdisziplinären Forschung. Dessen Wurzeln liegen in der Fotografie, beginnend in den 1920er Jahren, die es in den frühen 1980er Jahren zur digitalen Bildverarbeitung und der langfristigen Erhaltung der digitalen Daten führten.

Universität Basel
Digital Humanities Lab
Bernoullistrasse 32
CH-4056 Basel

eikones – Zentrum für die Theorie und Geschichte des Bildes ist eine interfakultäre und interdisziplinäre wissenschaftliche Einheit an der Universität Basel mit dem Ziel der Koordination und Förderung von Forschung und Lehre bezüglich der Theorie und Geschichte des Bildes.

eikones
Zentrum für die Theorie und Geschichte des Bildes
Rheinsprung 11
4051 Basel, Schweiz

Das Zentrum für Afrikastudien Basel (ZASB) koordiniert die Lehre und Forschung zu Afrika an der Universität Basel und ihren Partnerinstitutionen. Es ist ein international anerkanntes Zentrum für interdisziplinäre Afrikaforschung und bietet einen Master und ein Doktorat in Afrikastudien sowie ein Weiterbildungsprogramm an.

Universität Basel
Zentrum für Afrikastudien Basel
Rheinsprung 21
CH-4051 Basel

Das Zentrum für Jüdische Studien wurde von der Stiftung für Jüdische Studien zusammen mit der Universität Basel gegründet. Es hat im Oktober 1998 seine Arbeit aufgenommen. Seit Mai 2000 wird das Fach „Jüdische Studien“ offiziell von der Universität anerkannt. Jüdische Studien können in der Theologie als Schwerpunkt sowie in der Philosophisch-Historischen Fakultät als Bachelor- oder Masterstudienfach studiert werden.

Universität Basel
Zentrum für Jüdische Studien
Leimenstrasse 48
CH-4051 Basel

Die Religionswissenschaft ist ein kultur- und gesellschaftswissenschaftliches Fach. Sie beschreibt „Religion“ mit wissenschaftlicher Distanz und vergleicht ihre kulturellen und gesellschaftlichen sowie ihre kommunikativen, medialen und sinnlichen Aspekte.

Universität Basel
Religionswissenschaft
Heuberg 12
4051 Basel

Interdepartementale Einheiten

Der Profilbereich Osteuropa wird vom Slavischen Seminar und dem Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte getragen. Er trägt die interdisziplinäre Lehre und Forschung zur Geschichte und Kultur der osteuropäischen Regionen.

Universität Basel
Slavisches Seminar
Nadelberg 8
4051 Basel